One Two
Sehen Sie hier ein Kurzvideo über KaVoMa

Uni Bonn TV

Stellenausschreibungen

Aktuelle Stellenangebote werden intern an KaVoMa-Studierende und -Alumni  geschickt. Hinweis für Arbeitgeber und Interessierte siehe Stellenangebote.


 
Sie sind hier: Startseite Studiengang

Studiengang

 

Kurzprofil

 

KaVoMa ist ein Weiterbildungsstudiengang und schließt mit dem akademischen Grad "Master of Disaster Management and Risk Governance" ab.

Das Curriculum ist aus den Sozial-, Natur-, Ingenieur- und Gesundheitswissenschaften sowie operativen Bereichen zusammengestellt. KaVoMa-Absolventinnen und -Absolventen erlernen und festigen Grundlagen aus den Natur- und Gesellschaftswissenschaften, die ihnen nicht nur helfen, die für den Menschen und seine Lebensgrundlage potenziell negativen Auswirkungen von Prozessen der Geo- und Atmosphäre, sondern auch die menschliche Reaktion darauf zu verstehen. Außerdem werden die einzelnen Schritte der Risikoregulierung vermittelt: von Methoden der Gefahren-, Vulnerabilitäts- und schließlich der Risikoanalyse und deren kritische Hinterfragung bis hin zur Bewertung von Risiken und den möglichen Methoden der nachhaltigen Vorsorge und der Vorbereitung auf den Ernstfall. Dabei wird der Risikokommunikation als Methode der Vorsorge und als wesentlicher Bestandteil der Risikoregulierung insgesamt eine grundlegende Bedeutung zugemessen.

Nationale und internationale Beispiele aus der Praxis verdeutlichen die Inhalte und den Anwendungsbezug der Studieninhalte. Ein Wahlpflichtbereich ermöglicht die Vertiefung des Umgangs mit speziellen Risiken. Das Modul "Die Führungskraft im Katastrophenmanagement" fasst wesentliche Aspekte rund um die Rolle und Aufgaben einer Führungskraft allgemein und speziell für die KaVoMa-relevanten Berufsfelder zusammen. Schließlich vermittelt KaVoMa Kenntnisse und Fähigkeiten, die den Absolventinnen und Absolventen helfen, eine akute Krisensituation zu bestehen. Hierbei treten besonders Grundlagen der Stabsarbeit inklusive der Führung von Mitarbeitern in schwierigen Situationen in den Vordergrund. Im Rahmen einer Stabsrahmenübung werden diese Fähigkeiten gelehrt und trainiert.

Neu: Im Rahmen eines Praxismoduls können außerhochschulische Erfahrungen (z. B. Praktika) mit Leistungspunkten belegt werden. Diese Form der Anerkennung ist nun auch für qualifizierte ehrenamtliche Tätigkeiten möglich. Wichtig ist, dass Praktika und Ehrenamt zum Themenfeld des Studiengangs passen und bestimmte Anforderungskriterien erfüllen. Die Studiendauer verkürzt sich entsprechend der Anrechnung, maximal um bis zu 9 Monate.

Mit ihrer Masterarbeit stellen die KaVoMa-Absolventinnen und -Absolventen ihre Fähigkeit des wissenschaftlichen Arbeitens und ihre Expertise in einem Fachgebiet unter Beweis. Eine Auswahl der bisher angemeldeten und abgeschlossenen Themen finden Sie hier.

Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen für das Studium finden Sie unter Eckdaten und Informationen für Studieninteressierte.

Ihre Fragen zum Bewerbungsverfahren (inkl. Zulassungsbedingungen) richten Sie bitte an [Email protection active, please enable JavaScript.]

Artikelaktionen