One Two
Sehen Sie hier ein Kurzvideo über KaVoMa

Uni Bonn TV

Stellenausschreibungen

Aktuelle Stellenangebote werden intern an KaVoMa-Studierende und -Alumni  geschickt. Hinweis für Arbeitgeber und Interessierte siehe Stellenangebote.


 
Sie sind hier: Startseite Studiengang Zielgruppen

Zielgruppen


KaVoMa richtet sich nicht an eine bestimmte Zielgruppe, sondern steht einer Vielzahl von Qualifikationen offen. Dies entspricht dem interdisziplinären Charakter des Studiengangs, was wiederum auf die ganzheitlichen Betrachtung der Risikothematik zurückzuführen ist.

Bisherige KaVoMa-Studierende kommen daher aus ganz unterschiedlichen Disziplinen. Vergleichsweise stark vertreten sind Ingenieurwissenschaften, Verwaltungswissenschaften (Diplom-Verwaltungswirt/-in), Medizin, Geographie, Jura und Erziehungswissenschaften. Aber auch Betriebswirte und Betriebswirtinnen, Geologen und Geologinnen, Journalisten und Journalistinnen oder Politikwissenschaftler und -wissenschaftlerinnen haben sich für KaVoMa entschieden. Die bisherige Berufserfahrung und ehrenamtliche Tätigkeiten in den Gebieten der Katastrophenvorsorge oder des Katastrophenmanagements sind letztendlich ausschlaggebend für das Interesse am Studiengang.

Neu ist, dass im Rahmen des Praxismoduls Praktika, qualifizierte ehrenamtliche Tätigkeiten und berufliche Tätigkeiten mit Leistunspunkten angerechnet werden können. Die Praxiserfahrungen müssen zum Themenfeld des Studiengangs passen; Voraussetzung ist die inhaltliche Prüfung der Anerkennung durch den Prüfungsausschuss. Die Studiendauer verkürzt sich entsprechend der Anrechnung, maximal um bis zu 9 Monate. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Modulhandbuch, s. Modul 12.

Beispiele für die Berufsfelder der KaVoMa-Studierenden und -Absolventen und -Absolventinnen finden Sie hier. Die Zulassungsbedingungen können Sie hier einsehen.

Ihre Fragen zum Bewerbungsverfahren (inkl. Zulassungsbedingungen) richten Sie bitte an kavoma@uni-bonn.de

 

Artikelaktionen
Benutzerspezifische Werkzeuge