One
 
Two
Sehen Sie hier ein Kurzvideo über KaVoMa

Uni Bonn TV

Stellenausschreibungen

Aktuelle Stellenangebote werden intern an KaVoMa-Studierende und -Alumni  geschickt. Hinweis für Arbeitgeber und Interessierte siehe Stellenangebote.


 
Sie sind hier: Startseite Katastrophenschutz und Pflege

Katastrophenschutz und Pflege

Kurzübersicht
Art des Termins
  • Tagung
Wann 23.01.2019 10:00 bis
24.01.2019 15:00
Wo Universität Tübingen, Alte Aula
Termin übernehmen vCal
iCal

Seit Februar 2016 forscht das Konsortium des vom BMBF geförderten Projekts „KOPHIS“ unter Leitung des Generalsekretariats des Deutschen Roten Kreuzes an Wegen zur Stärkung der Kontexte von am-bulant pflege- und hilfsbedürftigen Personen in Katastrophensituationen. Während des Forschungs-prozesses wurden empirische Studien zur Bedarfslage von ambulant pflege- und hilfsbedürftigen Per-sonen sowie zu den organisatorischen und ethischen Modalitäten von Krisenmanagement und -kom-munikation durchgeführt. Aufbauend auf diesen Studien, auf internationalen best practice Beispielen sowie auf konzeptionellen Überlegungen zu Resilienz und Vulnerabilität erarbeitete das Konsortium Hilfsmaterialien und Schulungsmaterial für Betroffene sowie Handlungsleitfäden für Behörden und Or-ganisationen mit Sicherheitsaufgaben.


Die Ergebnisse dieses Forschungsprozesses, die in partizipativen Forschungsformaten in der Region Willich modellhaft erarbeitet wurden, werden auf der Tagung präsentiert und im Rahmen verschiede-ner thematischer Panels diskutiert. Als Keynote Redner*innen konnten wir Dr. Volkmar Schön, Vize-präsident des DRK, sowie Prof. Dr. Hildegard Theobald, Pflegewissenschaftlerin an der Universität Vechta, gewinnen. Darüber hinaus werden Forschungsarbeiten und best practice Beispiele, unter an-derem vom Österreichischen Roten Kreuz und dem Niederländischen Roten Kreuz, im Rahmen einer Posterausstellung präsentiert. Wir würden uns freuen auch Sie auf unserer Veranstaltung begrüßen zu dürfen und laden Sie daher herzlich nach Tübingen ein.
Mit freundlichen Grüßen
Prof. Dr. Regina Ammicht Quinn 
(Leiterin des IZEW | Universität Tübingen)

Marco Krüger (KOPHIS | Konferenzorganisation)

Anmeldung:
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Aus organisatorischen Gründen wird jedoch um eine vorherige Anmeldung, möglichst bis zum 21. Dezember 2018. Das Anmeldeformular finden Sie auf unserer Webseite unter https://uni-tuebingen.de/de/139651.

 

Weitere Informationen über diesen Termin…

Zugeordnete Kategorie(n):
Artikelaktionen